Es geht weiter mit unseren ActiLingua Lehrer Vorstellungen! Diesmal hat Martina unseren Steckbrief ausgefüllt!

Steckbrief: ActiLingua Lehrerin Martina | ActiLingua Academy Blog

Dein Name?

Martina

Wie lange bist du schon Deutschlehrer bei ActiLingua?

4 Jahre

Was gefällt dir am Unterrichten?

Die Begegnung mit vielen verschiedenen Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Kulturen, das Erfolgserlebnis, wenn Schüler, die kurz zuvor „blutige“ Anfänger waren, plötzlich so ziemlich jedes Bedürfnis auf Deutsch formulieren können.

Gibt es eine lustige Anekdote aus deiner Zeit als ActiLingua Lehrer, die du uns erzählen kannst?

Vor kurzem erzählte eine Schülerin, sie wisse nicht ganz wie in Wien das System mit den Hinweistafeln zur S-Bahn funktioniere – offenbar würden die nie so wirklich direkt zur Station führen. Sie war den Einbahn-Schildern gefolgt.

Was machst du in Wien am liebsten in deiner Freizeit?

Im Winter: Theater, Museum, Stricken
Im Sommer: Radfahren (man ist ziemlich schnell in Niederösterreich), baden an der Alten Donau und mit Freunden im Schanigarten oder Park ein Bier trinken

Welches Lokal empfiehlst du unseren Studenten?

Das „Weinhaus Sittl“ im 16. Bezirk – dort trifft man zu jeder Tages- und Nachtzeit „Wiener Originale“, außerdem ist es ein guter Ausgangspunkt für einen „Gürtelziaga“.

Was ist dein ganz persönlicher Sightseeing Tipp für alle, die Wien besuchen?

Ein Klassiker, aber immer wieder – besonders bei Nacht – imposant: der Stephansdom; zum „Flair erleben“: das Museumsquartier