Es geht weiter mit unseren ActiLingua Lehrer Vorstellungen! Diesmal hat Sebastian unseren Steckbrief ausgefüllt!

Steckbrief: ActiLingua Lehrer Sebastian | ActiLingua Academy Blog

Dein Name?

Sebastian

Was gefällt dir am Unterrichten?

Mir bereitet das Unterrichten sehr große Freude, da ich mich sehr gerne mit Menschen und Sprachen beschäftige und auch sehr gerne neue Menschen kennenlerne, insbesondere in einem so multikulturellen Kontext.

Gibt es eine lustige Anekdote aus deiner Zeit als ActiLingua Lehrer, die du uns erzählen kannst?

Obwohl ich erst seit einem Monat unterrichte, gab es schon die ein oder andere amüsante Wortverwechslung. Zum Beispiel: Wie kann man noch zu einem sturen Menschen sagen? Antwort: Er ist ein dicker Kopf 🙂

Was machst du in Wien am liebsten in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit treffe ich mich sehr gerne mit Freunden, mache gerne Sport und entdecke immer noch mehr über Wien. Wien ist meiner Meinung nach eine der lebenswertesten und schönsten Städte Europas.

Welches Lokal empfiehlst du unseren Studenten?

Als Lokaltipp möchte ich den Dachboden im 25h Hotel in Wien nennen. Man genießt dort einen wunderschönen Ausblick über den ersten Bezirk und das Museumsquartier, welches in den Frühlings- und Sommermonaten auch immer einen Besuch wert ist.

Was ist dein ganz persönlicher Sightseeing Tipp für alle, die Wien besuchen?

Ich denke, dass Wien für jeden Geschmack und ein jedes kulturelles Verlangen etwas zu bieten hat. Mein ganz persönlicher Tipp für den Sommer ist auf jeden Fall ein Besuch des Wiener Donaukanals. Vor allem junge Leute werden sich von diesem urbanen Lebensgefühl und dem Donaukanal sehr angesprochen fühlen.