Ferdinand Hlavac ist seit 4 Monaten Student bei ActiLingua. Besonders überzeugt haben ihn im Vorfeld die vielen positiven Internetberichte über die ActiLingua Academy.

Studentensteckbrief - Interview mit AcitLingua Student Ferdinand

Woher kommst du, Ferdinand?
Aus der Slowakei.

Wie lange lernst du schon Deutsch?
Ich hatte nur drei Jahre Deutsch-Unterricht an der Grundschule. Danach habe ich drei Jahre lang einen Abendkurs besucht. Und jetzt war ich 4 Monate bei ActiLingua.

Warum hast du dich für ActiLingua entschieden?
Ich habe über ActiLingua im Internet gelesen. Dort erfährt man alles, was man wissen muss. Außerdem gibt es dort viele Empfehlungen von den ehemaligen Studenten und das hat mich überzeugt.

Was gefällt dir besonders gut an ActiLingua?
Dass ActiLingua einen Komplett-Service mit Unterkunft, Organisation und vielen Freizeitaktivitäten anbietet. Und dass die Lehrer sehr gut ausgebildet sind.

Warum hast du dich für Wien entschieden?
Wien ist eine sehr schöne Stadt mit historischer und aber auch moderner Architektur. Die Verkehrsverbindung ist auf höchstem Niveau.

Was gefällt dir in Wien am besten?
In Wien gibt es immer etwas zu tun und man ist nie gelangweilt. Jeder kann da etwas Interessantes für sich entdecken.

Wo ist dein Lieblingsort in Wien?
Donauinsel, Hofburg, Stephansplatz.

Was muss man in Wien unbedingt gesehen und gemacht haben?
Man muss unbedingt das historische Stadtzentrum besuchen. Dazu gehören vor allem der Stephansdom, die Staatsoper, die Hofburg und die Nationalbibliothek. Man kann in der Nationalbibliothek lernen, einkaufen auf der Kärntner Straße oder Mariahilfer Straße. Man kann auch viele Museen besuchen, z. B. das Kunsthistorische und Naturhistorische Museum. Mein Favorit war das Technische Museum.

Was muss man in Wien unbedingt essen oder trinken? 
Die typische Wiener Küche, wie z. B. Tafelspitz oder Wiener Schnitzel oder etwas Süßes, wie z. B. Sachertorte oder Apfelstrudel. Unbedingt probieren sollte man auch die verschiedenen Sorten Wein oder Bier und natürlich den Wiener Kaffee.

Was ist typisch Österreichisch?
„Schauma mal!“

Was ist dein deutsches Lieblingswort? 
Nichtsdestoweniger

Wie viele Schnitzel hast du bereits gegessen?
Mindestens 100.

Was ist dein Fazit über Wien?
Wien verbindet historische und moderne Aspekte, viele Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und ein reiches kulturelles Leben. Das muss man einfach erleben.