student-comments_80x80px Frederic aus der Schweiz hat bei einem Aufsatzwettbewerb dieses tolle Gedicht über Wien geschrieben und den ersten Platz dafür bekommen.

Gratuliere!

Es gefällt mir, wie aus Wien die Nacht kommt, wenn der Himmel schön ist.
Die Strahlen der Sonne fallen auf die Stadt, und alles scheint rot, in den Tagen letzten Minuten.
Am Ende der Dämmerung, die Blätter der Bäume brennen, und durchscheiden das Licht, das auf dem Boden stirbt. Friede.
Die Nacht ist da, ruhig und man kann nur die Autos und die Menschen hören.
Sie kommt auf den Dom, in die Strasse der Stadt. Sie füllt Wien mit ihrer Ruhe und ihren Dunkel.
Die Nacht die mir so gefällt.